Függer 14-Tage

Unser Zementfließestrich ist bereits nach 14 Tagen belegbar. Er ist für alle Nassräume und Garagen geeignet. Wegen seiner hohen Festigkeit kann er auch als Unterboden in Lagerhallen eingebaut werden. Der Függer 14 Tage Zementfließestrich bildet eine Sinterhaut, die nach dem Aushärten mit einer Schleifmaschine abgeschliffen, gesaugt, und mit einer Grundierung versehen wird.

VERARBEITUNG

Függer 14 Tage Fließestrich wird im eigenen Mischwerk hergestellt und direkt auf der Baustelle vom Fahrmischer ins Bauprojekt gepumpt.

FESTIGKEITSKLASSEN

Függer 14 Tage Fließestriche gibt es in verschiedenen Festigkeitsklassen.
Függer 14 Tage CT-C20-F4 (E225) – für Einfamilienhäuser, Garagen
Függer14 Tage CT-C30-F5 (E300) – für öffentliche Bereiche (Büros, Schulen, Lagerhallen, etc.)

EIGENSCHAFTEN DES FÜGGER 14-TAGE FLIEßESTRICHS

  • Rascher Einbau
  • Kürzere Bauzeit
  • Frühere Belegreife
  • Ebene Oberfläche
  • Für alle Bodenbeläge als Untergrund geeignet
  • schnelle Wärmeabgabe durch bessere Rohrumschließung und hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Es bleibt kein Restmaterial auf der Baustelle
  • Nicht brennbar
  • Hohe Druck- und Biegezugfestigkeit (auch in der Frühphase)
  • Energiesparendes Heizen durch geringere Vorlauftemperaturen
  • Schnelleres Aufheizen des Raumes durch geringere Estrichdicken
  • Werksgemischte Produkte mit Qualitätsüberwachung
  • Ideal für Fußbodenheizungen
  • Keine Bewehrung erforderlich
  • Extrem hohe Frühfestigkeiten
  • Begehbar nach 18-24 Stunden und belastbar nach 40-48 Stunden
  • Geeignet für Fußbodenheizung
  • Schwundarm, jedoch nicht fugenlos verlegbar
  • Hohe Biegezug- und Druckfestigkeit